DIE IDEE

Was wäre das Leben ohne Musik? Nietzsche sagte es: ein Irrtum.

Ohne Lyrik? Vermutlich auch.

Beide Kunstformen vereinen sich in der musikalischen Gattung des Kunstliedes, welches es heutzutage leider sehr schwer hat, gegen die größeren und publikumswirksameren Formate Oper, Orchester-, Kammermusik- und virtuose Klavierkonzerte anzukommen. 

Zu Unrecht! 

Das "Lied", wie es auch im Französischen (le "lied" allemand) oder im Englischen (the German "lied") genannt wird, verdient es, wieder stärker ins Rampenlicht gerückt zu werden, wäre doch die heutige Popularmusik in allen Stilrichtungen ohne das klassische Kunstlied undenkbar!
 

Lieder sind kleine Opern, kleine Seelendramen. 
 

Und es ist egal, ob wir Schuberts "Winterreise" oder "Yesterday" von The Beatles nehmen, beide sprechen uns alle direkt an, weil deren Geschichten gleich und vor allem zeitlos aktuell sind. 

In Essen geboren und in Wangen im Allgäu aufgewachsen, spezialisierte sich Trung Sam während seines Studiums in Karlsruhe und Wien auf die Liedkunst bzw. auf das Kunstlied: Liedpianist zu sein, wäre auch in seinem nächsten Leben die erste Wahl, keine Alternative. Seine Leidenschaft gibt ihm Recht und so begleitet er mittlerweile international Sänger:innen mit Rang und Namen. 

Was lag also näher, als dass Trung Sam den Wunsch hatte, seine große Leidenschaft seiner Heimatstadt näher zu bringen?

Die Idee war geboren: ein Liederprojekt soll entstehen.

Und zwar mit Liedsänger:innen erster Klasse. 

Liedkünstler:innen, die es schaffen, ihr Publikum mitzureißen und nachhaltig zu begeistern.

Und sie sollten nicht nur ein Konzert singen und wieder verschwinden, sondern auch einen Meisterkurs für junge Nachwuchssänger geben, der/die Künstlerin musste also nicht nur renommiert, sondern auch nahbar sein.

Doch wie sollte das in einer Kleinstadt funktionieren, in der es bereits ein reichhaltiges und hochqualitatives, kulturelles Angebot gab? Eine etablierte Konzertreihe, die weltbekannte Künstler von Rang und Namen zu Gast hat? Eine Theaterreihe wie auch eine Kleinkunstbühne, auf der Künstler und Gruppen aus ganz Europa gastieren?  

So bekam das Projekt tatkräftige Unterstützung von der Kulturgemeinde Wangen e.v. und vom Kulturamt der Stadt Wangen.

Und wir freuen uns, dass mit Christoph Prégardien einer der bedeutendsten Liedsänger der Welt am zu Gast ist beim ersten Liedersommer Wangen im Allgäu.